Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

17.07.2012 – 12:30

Polizei Düren

POL-DN: Eine Verletzte und mehrere tausend Euro Sachschaden

POL-DN: Eine Verletzte und mehrere tausend Euro Sachschaden
  • Bild-Infos
  • Download

Jülich (ots)

Beim Überholen einer landwirtschaftlichen Zugmaschine verursachte am Dienstagmorgen ein 50 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Titz einen Verkehrsunfall in der Nähe der Ortschaft Mersch, bei dem es zum Zusammenstoß mit dem Wagen einer 20-jährigen Jülicherin kam. Die junge Frau wurde dabei verletzt.

Nach dem bisherigen Ergebnis der Unfallaufnahme befuhr der 50-Jährige mit seinem Wagen gegen 06:55 Uhr die L 241 von Titz in Fahrtrichtung Jülich. Kurz vor der Ortslage wollte er einen Traktor mit Anhänger überholen. Als er sich in dessen Höhe befand, kam es zur seitlichen Kollision mit dem Auto der ihm entgegen kommenden Jülicherin, den der Titzer nach eigenen Angaben übersehen hatte. Das Fahrzeug der Frau wurde dabei von der nassen Straße geschleudert und kam auf dem unbefestigten Seitenstreifen zum Stillstand. Der Pkw des Unfallverursachers touchierte auch noch den mit Weißkohlköpfen beladenen Anhänger, wodurch zusätzlich der rechte Außenspiegel beschädigt wurde. Der Traktorfahrer, der den Unfall möglicherweise nicht bemerkt hat, setzte seine Fahrt unterdessen in Richtung Jülich fort. Er wird nun gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Während die 20-Jährige nach einer notärztlichen Erstversorgung an der Unfallstelle vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert wurde, mussten beide am Unfall beteiligten Fahrzeuge abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 7000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren
Weitere Meldungen: Polizei Düren