Polizei Düren

POL-DN: Vorfahrtsmissachtung - Person verletzt und hoher Sachschaden

POL-DN: Vorfahrtsmissachtung - Person verletzt und hoher Sachschaden
Situation an der Unfallstelle

Titz (ots) - Titz - Eine leicht verletzte Person sowie hoher Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich Samstagmittag im Bereich der Ortslage Titz ereignete.

Gegen 13:30 Uhr befuhr ein 26-jähriger Erkelenzer mit seinem Pkw die Kreisstraße 7, aus Richtung Gevelsdorf kommend in Fahrtrichtung Erkelenz. An der Kreuzung mit der Landesstraße 226 missachtete er die Vorfahrt einer 57 Jahre alten Frau aus Titz. Diese befuhr mit ihrem Wagen die L 226 aus Richtung Titz kommend in Fahrtrichtung Linnich. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusamenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei zog sich die Titzerin Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen zur weiteren medizinsichen Behandlung einem Krankenhaus zugeführt werden.

Beide Fahrzeuge wurden so erheblich beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Der Sachschaden wird auf etwa 12.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: