Polizei Düren

POL-DN: Mit Fahrrad auf Pkw aufgefahren

Düren (ots) - Zu einem Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung kam es am Dienstagmittag auf der Zülpicher Straße. Ein beteiligter 47-Jähriger musste zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Ein 42 Jahre alter Autofahrer aus Düren parkte gegen 12:15 Uhr auf dem Parkstreifen neben der Fahrbahn der Zülpicher Straße. Als der im Wagen sitzende Fahrzeugführer dann einen Ruck bemerkte, stieg er aus und fand den hinter seinem Pkw liegenden Unfallverursacher vor. Dabei handelte es sich um den 47-Jährigen, der zuvor mit seinem Fahrrad den Radweg von der Piusstraße kommend befahren hatte. Da die Zülpicher Straße in diesem Bereich abschüssig ist, fuhr der aus Düren stammende Zweiradfahrer vermutlich so schnell, dass er nach einem unbeabsichtigten Schwenk nach links gegen das geparkte Auto stieß. Dadurch entstand ein geschätzter Schaden von etwa 3000 Euro.

Um den Verunglückten kümmerten sich zunächst zwei 20 und 23 Jahre junge Ersthelfer. Nach einer notärztlichen Erstversorgung wurde er mit einem Rettungswagen zu einem Krankenhaus verbracht. Da die Person alkoholisiert wirkte, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, der bei ihm einen AAK-Wert von 2,0 Promille ergab.

Im Anschluss daran musste er sich auch einer Blutprobenentnahme unterziehen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: