Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

21.09.2011 – 14:55

Polizei Düren

POL-DN: Einbrecher vermutlich überrascht

Düren (ots)

Als sie am Dienstagmittag nach Hause kam, musste eine 30 Jahre alte Frau aus Echtz feststellen, dass in ihr Haus eingebrochen worden war. Verdächtige Geräusche ließen darauf schließen, dass sich der oder die Täter noch im Gebäude befanden.

Gegen 09:00 Uhr hatte die Geschädigte das von zwei Generationen bewohnte Haus an der Konzendorfer Straße verlassen. Als sie etwa drei Stunden später heim kehrte, entdeckte sie sogleich, dass Türen, ein Fenster und auch ein Tresor offen standen. Dann hörte die Frau auch noch ein Geräusch, welches sie zunächst nicht einzuordnen vermochte. Die Vermutung, dass sich der ungebeten Besuch noch in den Räumlichkeiten aufhielt, lag nahe, so dass sich die Bewohnerin des Hauses zurück zog und die Polizei verständigte. Sofort entsandte Beamte konnten nach einer Umstellung und Durchsuchung des Objekts jedoch keine verdächtigen Personen antreffen.

Wie sich der oder die bislang unbekannten Täter Zutritt zum Haus verschafft haben, wird zur Zeit ermittelt. Ebenso muss noch geklärt werden, ob etwas entwendet wurde.

Zeugen, die im genannten Zeitraum oder bereits im Vorfeld tatrelevante Beobachtungen gemacht haben, melden sich bitte bei der Polizei unter der Rufnummer 02421 949-2425.

Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren
Weitere Meldungen: Polizei Düren