Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

29.07.2011 – 12:58

Polizei Düren

POL-DN: Fahrer nach internistischem Notfall verstorben

Linnich (ots)

Am Freitagvormittag ereignete sich auf der L 253 ein Verkehrsunfall, bei dem der Unfallfahrer verstorben ist. Die Todesursache bei dem 57-Jährigen aus Merzenich war nach bisherigen Erkenntnissen eine innere Erkrankung.

Eine Streifenwagenbesatzung der Polizei in Linnich, die sich gegen 10.15 Uhr auf der Landesstraße im Einsatz befand, wurde von Unfallzeugen auf das Unfallereignis aufmerksam gemacht. Demnach hatten diese Personen mitbekommen, wie der Lkw mit Sattelauflieger immer langsamer werdend in Richtung Kiffelberg unterwegs war. Plötzlich habe der Fahrer offenbar Vollgas gegeben und sei mit seinem Transporter nach links von der Fahrbahn abgekommen, in eine etwa 1,5 Meter tiefe Böschung geraten und war etwa 30 Meter weiter mit dem Führerhaus gegen ein dort stehendes Betriebsgebäude gestoßen, was dadurch Einsturz gefährdet geworden ist.

Der 57-Jährige wurde bei dem Aufprall in der Fahrerkabine eingeklemmt. Die bereits nach kurzer Zeit an der Unfallstelle eintreffenden Beamten haben sofort die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen, um dem Betroffenen zu Hilfe eilen zu können. Zu diesem Zeitpunkt waren aber bereits keine Lebenszeichen bei dem Verunglückten mehr vorhanden.

Der beim Unfall eingetretene Sachschaden wird auf mindestens 150.000 Euro geschätzt. Für den Abtransport des Lastwagens musste ein Bergungsunternehmen eingesetzt werden. Im Bereich der Unfallstelle kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell