Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Verkehrsunfall auf der A40 Richtung Duisburg#fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - Heute um 14.30 Uhr kam es auf der A40 in Fahrtrichtung Duisburg vor der Abfahrt ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

03.01.2001 – 11:40

Polizei Düren

POL-DN: (Niederzier) Beide Fahrer leicht verletzt

      Düren (ots)

010103 -1- (Niederzier) Beide Fahrer leicht
verletzt

    Niederzier - Dienstagmorgen, gegen 09.10 Uhr, befuhr ein 38-Jähriger aus Niederzier mit seinem Pkw die Kreisstraße -K 50- von der Landesstraße -L 264- (Tagebaurandstraße) in Richtung -K 2-. An der Einmündung bog er nach links in Richtung Arnoldsweiler ab. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw eines 57-Jährigen aus Niederzier, der die -K 2- von Arnoldsweiler nach Oberzier befuhr. Durch den Anprall wurden beide Fahrzeugführer leicht verletzt. Sie wollten selbstständig einen Arzt aufsuchen. An beiden Fahrzeug entstand Totalschaden. Sie waren nicht mehr fahrbereit und wurden eingeschleppt. Der Sachschaden wird auf 18 000 DM geschätzt.

    Die -K 2- ist durch Verkehrszeichen ordnungsgemäß als Vorfahrtsstraße ausgeschildert. An der Einmündung der -K 50- stehen Stop-Schilder. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung