Polizei Düren

POL-DN: (Düren) Haltestellenhäuschen beschädigt und weggefahren

      Düren (ots) - 001221 -7- (Düren) Haltestellenhäuschen
beschädigt und weggefahren

    Düren - Mittwochnachmittag, gegen 16.00 Uhr, beobachten Zeugen, wie ein unbekannter Rollerfahrer auf der Josef-Schregel-Straße in Höhe der Bushaltestelle sich bemühte, sein Fahrzeug zu starten. Nach mehreren Fehlversuchen sprang der Motor plötzlich an und der Roller fuhr gegen die Verglasung der Haltestelle. Durch den Anstoß zersprang die Scheibe. Der Verursacher führte nach dem Unfall über sein Handy ein Telefonat, ehe er sich von der Unfallstelle entfernte. Da die Zeugen der Meinung waren, dass der Verursacher mit der Polizei telefoniert hätte, notierten sie sich das Kennzeichen nicht. Erst später bemerkten sie, dass der Rollerfahrer Unfallflucht begangen hatte. Da der Verursacher den Zeugen jedoch von Ansehen her bekannt ist, dürften die weiteren Ermittlungen erfolgreich sein. Die Schadenshöhe beträgt etwa 2 000 DM. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: