Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WAF: Warendorf-Freckenhorst. Fahndung mit Phantombild nach Übergriff auf junge Radfahrerin Ergänzung zur Pressemitteilung vom 12..1.2019, 10:46 Uhr

Warendorf (ots) - Die Polizei fahndet nun mit einem Phantombild nach einem jungen Mann, der im Verdacht steht ...

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

FW Borgentreich: Brand einer Maschinenhalle in Borgholz. Hoher Sachschaden. 4 Personen wurden verletzt.

Borgentreich (ots) - Die Feuerwehr der Stadt Borgentreich wurden am 12.01.2018 um 20:09 Uhr zu einem Brand nach ...

21.12.2000 – 11:45

Polizei Düren

POL-DN: (Jülich) Fußgängerin schwer verletzt

      Düren (ots)

001221 -4- (Jülich) Fußgängerin schwer
verletzt

    Jülich - Mittwochnacht, gegen 21.00 Uhr, überquerte eine 44-Jährige aus Jülich zu Fuß etwa 30 Meter von eine beampelten Fußgängerfurt entfernt die dreispurige Fahrbahn der Großen Rurstraße vom Schwanenteich in Richtung Ärztehaus. Zeitgleich befuhr ein 27-Jähriger aus (48301) Nottuln mit seinem Pkw die Große Rurstraße von der Neusser Straße in Richtung Aldenhoven. Etwa 1 Meter vor Erreichen des rechten Fahrbahnrandes wurde die 44-Jährige vom Pkw erfasst und über die Motorhaube gegen die Windschutzscheibe geschleudert. Sie fiel schwer verletzt auf die Fahrbahn. Nach notärztlicher Erstbehandlung an der Unfallstelle wurde die Verletzte mit dem RTW zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der Schaden am Pkw wird mit 1 200 DM angegeben. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren