Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

27.04.2011 – 12:54

Polizei Düren

POL-DN: Erst Promille, dann Randale

Düren (ots)

Alkohol und jugendlicher Überschwang führten am Dienstagabend in Derichsweiler dazu, dass ein 16-Jähriger in Kürze mit strafrechtlichen Konsequenzen zu rechnen hat.

Ein Zeuge hatte um 21.45 Uhr auf der Agathastraße mitbekommen, dass der Jugendliche den Außenspiegel eines geparkten Pkw beschädigt hatte. Daraufhin rief er die Polizei hinzu, die den für den Schaden verantwortlichen 16-Jährigen noch in Tatortnähe antrafen. Mit knapp 2,4 Promille AAK, so das Ergebnis eines Alcotests, stand der Minderjährige deutlich unter Alkoholeinfluss. Das erklärt möglicherweise auch sein Verhalten, das nach der polizeilichen Ansprache von anfänglicher Kooperation in einen Fluchtversuch umschlug. Der Jugendliche wurde dennoch in Gewahrsam genommen und auf der Wache in die Obhut seiner Erziehungsberechtigten übergeben.

Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren