Polizei Düren

POL-DN: (Düren) Rollerfahrer schwer verletzt - Unfallverursacher fuhr weiter

      Düren (ots) - 001002 -1- (Düren) Rollerfahrer schwer
verletzt - Unfallverursacher fuhr weiter

    Düren - Sonntagnachmittag gab der Vater eines 16-Jährigen aus Nörvenich auf der Hauptwache der PI Düren, dass sein Sohn in der vergangenen Nacht einen Verkehrsunfall gehabt habe und jetzt stationär im Krankenhaus behandelt werde. Der Unfallverursacher sei flüchtig.     Die Ermittlungen ergaben, dass der 16-Jährige mit seinem Motorroller gegen 01.30 Uhr die Landesstraße -L 271- von Düren in Richtung Binsfeld befuhr. Im Gegenverkehr überholte ein unbekannter Pkw-Fahrern ein vorausfahrendes Fahrzeug. Hierbei schaltete er das Fernlicht ein, so dass der 16-Jährige geblendet wurde und nach rechts von der Fahrbahn kam. Als er auf die Straße zurücklenkte, kam er zu Fall und verletzte sich. Die Fahrzeugführer im Gegenverkehr, sowohl der Überholende als auch der Überholte, setzten ihre Fahrt fort. Es ist jedoch nicht sicher, ob sie den Unfall bemerkt haben. Da der Motorroller nach dem Sturz fahrbereit blieb, fuhr der 16-Jährige nach Hause. Die Eltern brachten ihn sofort ins Krankenhaus, wo er stationär verblieb. Der Schaden am Roller blieb gering.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Leitstelle der Polizei unter Telefon (0 24 21) 949-245 erbeten. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: