Polizei Düren

POL-DN: (Düren) Hund lief auf die Fahrbahn

    Düren (ots) - 000912 -4- (Düren) Hund lief auf die Fahrbahn

    Düren - Montagmittag, gegen 13.00 Uhr, befuhr ein 69-Jähriger aus Jülich mit seinem Pkw die Roermonder Straße im Stadtteil Merken von Pier nach Hoven. An der Kreuzung der Roermonder Straße mit der Peterstraße/Gertrudisstraße lief plötzlich aus der Gertrudisstraße ein Hund auf die Fahrbahn. Das Tier wurde mit der rechten vorderen Stoßstange des Pkw erfasst und herumgeschleudert. Im Anschluss lief der Hund zurück über die Getrudisstraße in die angrenzenden Felder. Über den weiteren Verbleib konnten keine Feststellungen getroffen werden. Der Schaden am Pkw wird mit 1 000 DM angegeben.     Zur Unfallzeit befanden sich mehrere Personen an der Kreuzung. Ob unter ihnen der Hundehalter war, konnte bisher nicht ermittelt werden. Die Hundrasse ist nicht bekannt. Das Tier hatte ein graues Fell und die Größe eines Bernhardiners. Es trug kein Halsband und war den Läufen verletzt.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Leitstelle der Polizei unter Telefon (0 24 21) 949-245 erbeten. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: