PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

09.05.2000 – 15:39

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 000509 Korrektur zu Pressebericht Nr. 000509-0573

Frankfurt (ots)

Korrektur!!!!!
000509 - 0573    Einladung zu einer Pressekonferenz zum Thema:
«Bekämfpung des Crackhandels in Frankfurt am Main»
Im September 1999 wurde beim Rauschgiftkommissariat K 65
eine «Arbeitsgruppe Crack» installiert, die erfolgreich neue
Wege bei der Bekämpfung des Straßenhandels beschritt.
Im Rahmen einer Pressekonferenz werden Polizeipräsident
Harald Weiss-Bollandt und erfahrene Rauschgiftfahnder das
Konzept der «AG Crack» vorstellen, typische Utensilien zur
Herstellung und Konsum der Droge Crack präsentieren und die
Ergebnisse der bislang siebenmonatigen Arbeit der AG Crack
bilanzieren. Hierzu lade ich alle interessierten Medienvertreter
herzlich ein.
Die Pressekonferenz findet am
Donnerstag, dem 11. Mai 2000, 10.30 Uhr,
bei der Regionaldirektion Mitte,
Frankfurt am Main, Gutleutstraße 112, 
Erdgeschoß, Raum 45,
statt.
Peter Öhm, KOR
Leiter der Pressestelle
In obiger Einladung wurde als Datum Donnerstag, der 12. Mai
2000 angegeben. Richtig muß es heißen:
Donnerstag, der 11. Mai 2000.
Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Telefon 06182-60915 (ab
17.00 Uhr)
ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Frankfurt

Telefon: 069 755-8044
Fax: 069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Frankfurt
Weitere Storys aus Frankfurt