Polizei Düren

POL-DN: (Linnich) Fahrer standen unter Drogeneinfluss

      Düren (ots) - 000908 -3- (Linnich) Fahrer standen unter
Drogeneinfluss

    Linnich - In der Nacht zu Freitag wurden im Stadtteil Gereonsweiler drei Kraftfahrer von der Polizei angehalten, die unter Einfluss von Betäubungsmittel standen.

    Gegen 00.40 Uhr, befuhr ein 20-Jähriger aus Alsdorf mit seinem Pkw die Bundesstraße -B 57- von Aachen in Richtung Linnich. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde er im Stadtteil Gereonsweiler auf der Landstraße angehalten und überprüft. Hierbei stellten die Beamten deutliche Anzeichen von BTM-Konsum fest. Im Aschenbecher wurden Reste eines «Joint» aufgefunden. Auf Vorhalt räumte der 20-Jährige ein, am Vortag Marihuana geraucht zu haben. Einen zweiten Joint hatte er unmittelbar vor der Kontrolle konsumiert. Der Beschuldigte wurde zur Hauptwache in Jülich verbracht, wo ihm vom diensthabenden Arzt eine Blutprobe entnommen wurde. Außerdem wurde eine Urinprobe sichergestellt.

    Zweieinhalb Stunden später, gegen 03.25 Uhr, wurde an der gleichen Örtlichkeit der Pkw einer 20-Jährigen aus Stolberg angehalten. Bei ihr wurden benfalls deutliche Anzeichen von BTM-Konsum festgestellt. Auf der Hauptwache in Jülich wurde auch ihr eine Blutprobe entnommen und eine Urinprobe sichergestellt.

    Gegen 04.55 Uhr, befuhr ein 19-Jähriger aus Eschweiler die Ederener Straße im Stadtteil Gereonsweiler von Lindern kommend in Richtung Ortsmitte. Dort wurde er im Rahmen einer Verkehrskontrolle von den Beamten angehalten und überprüft. Wie auch bei den vorherigen Kontrollergebnissen konnte auch bei ihm die Wirkung von Drogenkonsum festgestellt werden. Auf Vorhalt gab er an, am Vortag zwei «Joints» geraucht zu haben. Auf der Hauptwache in Jülich wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

    In allen drei Fällen wurden gegen die Beschuldigten Anzeige wegen Fahren unter Drogeneinfluss erstattet.(Weiß)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: