Polizei Düren

POL-DN: (Jülich) Auffahrunfall forderte zwei Leichtverletzte

      Düren (ots) - 000908 -2- (Jülich) Auffahrunfall forderte
zwei Leichtverletzte

    Jülich - Donnerstagnachmittag, gegen 17.40 Uhr, befuhr ein 37-Jähriger aus Jülich mit seinem Pkw den linken Fahrstreifen der zweispurigen Neusser Straße in Fahrtrichtung Große Rurstraße. Ein auf der gleichen Fahrspuren vorausfahrender 48-jähriger Pkw-Fahrer aus Jülich beabsichtigte an der Einmündung zum Starenweg nach links abzubiegen. Er musste sein Fahrzeug wegen überquerender Fußgänger im Einmündungsbereich verkehrbedingt anhalten. Trotz einer Vollbremsung fuhr der nachfolgende 37-Jährige auf den Pkw auf. Beide Fahrzeugführer wurden leicht verletzt. Sie wollen selbstständig einen Arzt aufsuchen. Der Pkw des 37-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste eingeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf 14 000 DM geschätzt. Die an der Unfallstelle ausgelaufenen Betriebsstoffe wurden von der Feuerwehr Jülich beseitigt.(Weiß)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: