Polizei Düren

POL-DN: (Düren) Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle

      Düren (ots) - 000829 -4- (Düren) Unfallverursacher
entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle

    Düren - Montagmittag, gegen 14.10 Uhr, setzte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer mit einem blauen Kombi-Fahrzeug rückwärts vom rechten Parkstreifen der Fritz-Erler-Straße in Höhe der Möbelhalle Müller auf die Fahrbahn. Hierdurch wurde ein 30-Jährige aus Köln, die mit ihrem Pkw die Fritz-Erler-Straße von der Josef-Schregel-Straße kommend in Richtung Veldener Straße befuhr, gezwungen stark abzubremsen und nach links auszuweichen. Ein nachfolgender 38-jähriger Kradfahrer musste ebenfalls eine Notbremsung durchführen, um einen Auffahrunfall zu vermeiden. Durch die Vollbremsung rutschte jedoch das Krad weg und der Fahrer kam zu Fall. Während der Fahrer unverletzt blieb, wurde das Krad schwer beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Die Schadenhöhe wird mit 10 000 DM angegeben. Während sich die Pkw-Fahrerin und weitere Zeugen um den Kradfahrer kümmerten, flüchtete der Fahrer des Kombis unerkannt.     Sachdienliche Hinweise werden an die Leitstelle der Polizei in Düren unter Telefon (0 24 21) 949-245 erbeten. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: