Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

31.03.2010 – 12:30

Polizei Düren

POL-DN: Unfallflucht: Getunter Pkw stieß Mofa-Fahrer um

Düren (ots)

Zwei leicht verletzte Mofa-Fahrer sind das Resultat eines Unfalls, an dem am Dienstagabend ein derzeit unbekannter Autofahrer maßgeblich mit beteiligt gewesen sein soll. Die Fahndung der Polizei dauert an.

Kurz vor 21.30 Uhr befuhren zwei 15-Jährige aus Düren mit ihren Mofas die Eberhard-Hoesch-Straße aus Richtung Zülpicher Straße kommend in Fahrtrichtung Römerstraße. Wie die Jugendlichen mitteilten, sei währenddessen ein Pkw von der Agnesstraße kommend nach links auf die Eberhard-Hoesch-Straße eingebogen und habe sich zunächst hinter den beiden Zweiradfahrern befunden. Plötzlich habe einer der 15-Jährigen vermutlich durch den dicht auffahrenden Autofahrer von hinten einen Anstoß erhalten und sei deswegen zu Fall gekommen. Zuvor sei er noch gegen das fahrende Mofa seines Begleiters geprallt, der zwar ins Trudeln kam, aber nicht stürzte. Der beteiligte Pkw sei dann ohne anzuhalten in Richtung Römerstraße geflüchtet.

Die beiden 15-Jährigen hatten bei dem Unfall leichte Verletzungen erlitten und wollten erforderlichenfalls selbstständig einen Arzt aufsuchen. An den Mofas war jeweils geringer Sachschaden entstanden, so dass die Gesamtschadenssumme auf etwa 350 Euro geschätzt wird.

Bei dem jetzt durch die Polizei gesuchten Fahrzeug des nicht bekannten Unfallflüchtigen soll es sich um einen getunten, lautstarken, dunklen Pkw VW-Golf handeln. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren
Weitere Meldungen: Polizei Düren