Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Düren mehr verpassen.

01.02.2010 – 12:30

Polizei Düren

POL-DN: Weitere witterungsbedingte Verkehrsunfälle

Kreis Düren (ots)

Nachdem sich über das vergangene Wochenende durch Schnee- und Eisglätte auf den Straßen im Kreisgebiet bereits insgesamt 63 Verkehrsunfälle ereignet hatten und überwiegend glimpflich verlaufen waren, kam es am Montagmorgen zu weiteren wetterbedingten Unfallereignissen.

Im Zeitraum zwischen Mitternacht und 11.00 Uhr wurde die Polizei zu insgesamt neun Unfallstellen in Düren, Jülich, Linnich, Aldenhoven, Hürtgenwald und Nideggen gerufen, wo es ausschließlich zu Blechschäden mit einer geschätzten Schadenshöhe von etwa 12.000 Euro gekommen war.

Da auch für die nächsten Tage durch die Wetterdienste Schneefälle angekündigt sind, bittet Polizei die Verkehrsteilnehmer dringend um witterungsangepasste Fahrweise. "Bitte vergessen Sie auch nicht, die Autos vor Fahrtantritt von Schnee und Eis zu befreien."

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Düren
Weitere Meldungen: Polizei Düren