Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

27.11.2009 – 12:00

Polizei Düren

POL-DN: Platzverweis vom Weihnachtsmarkt

Düren (ots)

Ausgerechnet auf dem Weihnachtsmarkt soll am Donnerstagnachmittag ein Tatverdächtiger nach einem Streit ein Messer bedrohlich gezückt haben. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Kurz nach 15.00 Uhr riefen mehrere junge Leute die Polizei zum Kaiserplatz. Wie ein 15-Jähriger aus Merzenich und weitere ihn begleitende Jugendliche den eingesetzten Beamten mitteilten, hatte es kurz zuvor zwischen den Marktbuden einen verbalen Streit mit einem zunächst unbekannten Heranwachsenden gegeben. Plötzlich habe der Unbekannte dann ein Messer gezückt und damit den Merzenicher bedroht. Bevor die Situation weiter eskalierte, ging man jedoch klugerweise auseinander.

Die Polizei konnte einen noch auf dem Weihnachtsmarkt befindlichen 20 Jahre alten Dürener als Tatverdächtigen identifizieren. Die beschriebene Stichwaffe wurde bei ihm nicht aufgefunden. Jedoch führte er in seiner Geldbörse ein Tütchen mit einer höchst verdächtigen Substanz mit sich, bei der es sich nach einer ersten Einschätzung um Amphetamin handeln kann. Das mutmaßliche Rauschmittel wurde sichergestellt. Gegen den 20-Jährigen wurde ein Platzverweis ausgesprochen.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren
Weitere Meldungen: Polizei Düren