Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

21.06.2000 – 11:38

Polizei Düren

POL-DN: (Langerwehe) Schloss Merode - Brandursachenermittlung abgeschlossen

      Düren (ots)

000621 -7- (Langerwehe) Schloss Merode -
Brandursachenermittlung abgeschlossen

    Langewehe - Wie berichtet, kam es am Montagvormittag zu einem Großbrand im Schloss Merode, bei dem ein Sachschaden in Millionen Höhe entstand. Personen wurden bei dem Feuer nicht verletzt.     Am Dienstag konnte der Brandort von Beamten der Zentralenkriminalitätsbekämpfung (ZKB) Düren und zwei Brandursachenermittlern aufgesucht und nach Spuren der Brandursache untersucht werden.     Nach bisherigen Erkenntnissen kam es zu einem Kaminbrand der ganzjährig betriebenen Heizungsanlage. Das Feuer griff hierbei auf das Dach des Hauptgebäudes über, von wo es sich rasch ausbreitete. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren