Polizei Düren

POL-DN: Kleinkraftradfahrer verursachte Auffahrunfall

Niederzier (ots) - Mit Prellungen im Knie musste am Montagmorgen ein 17 Jahre alter Schüler aus Niederzier in ein Krankenhaus eingeliefert werden, die er sich bei einem Verkehrsunfall auf der Mühlenstraße zugezogen hatte. Nach einer ambulanten ärztlichen Behandlung konnte er wieder nach Hause entlassen werden.

Der 17-Jährige war gegen 07.35 Uhr mit seinem motorisierten Zweirad auf der Mühlenstraße in Fahrtrichtung Oberzier unterwegs. Als eine vor ihm fahrende 49 Jahre alte Pkw-Fahrerin aus Düren ihren Wagen vor einer Engstelle wegen Gegenverkehrs abbremsen musste, bemerkte das der Schüler zu spät. Er fuhr auf das Heck des Fahrzeuges der Dürenerin auf und stürzte anschließend.

An den Unfallfahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 800 Euro.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: