Polizei Düren

POL-DN: Modeschmuck aus der Auslage erbeutet

Düren (ots) - In der Nacht zum Dienstag verübte ein noch nicht bekannter Dieb einen Einbruch in einen Laden in der Wirtelstraße. Er nahm mehrere Kästen mit Modeschmuck an sich.

Gegen 02.30 Uhr vernahmen mehrere Zeugen das laute Klirren einer Glasscheibe. Anschließend sahen sie eine männliche Person von einem Geschäft in der Wirtelstraße durch die Fußgängerzone in Richtung Schützenstraße davon laufen. Die sofort hinzu gerufenen Polizeibeamten stellten fest, dass der Täter mehrere Glaseinsätze an der Eingangstür zu dem Verkaufsraum zertrümmert hatte und so in den Innenraum einsteigen konnte. Er muss von dort mehrere Behältnisse, in denen sich Modeschmuck befand, mitgenommen haben. Den Beamten gelang es, auf dem von den Zeugen beschriebenen Fluchtweg mehrere Beutestücke wieder aufzufinden, die der Flüchtende offensichtlich beim Laufen verloren hatte.

Bei dem Täter soll es sich um einen dunkel gekleideten Mann mit südländischem Aussehen gehandelt haben.

Bereits in der Nacht zum Montag hatten bisher unbekannte Täter versucht, in ein Juweliergeschäft in der Wirtelstraße gewaltsam einzudringen. Die Glasscheibe hielt jedoch stand.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: