Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

12.09.2009 – 19:53

Polizei Düren

POL-DN: Kradfahrer erlitt schwerste Beinverletzung

Düren (ots)

Schwerste Beinverletzungen erlitt ein 58 Jahre alter Mann aus Inden am Samstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall, der sich gegen 17.20 Uhr in der Ortslage Merken ereígnete.

Zur Unfallzeit befuhr ein 47-jähriger Mann aus Düren mit dem von ihm geführten Pkw die Gertrudisstraße aus Richtung Echtz kommend und hielt zunächst vorschriftsmäßig an der Kreuzung zur Roermonder Straße sein Fahrzeug an. Als er dann jedoch in den Kreuzungsbereich einfuhr, um seine Fahrt geradeaus in Richtung Peterstraße fortzuführen, übersah er den Indener, der zeitgleich mit seinem Krad auf der Roermonder Straße aus Richtung Hoven kommend unterwegs war.

Bei dem anschließenden Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge zog sich der 58-Jährige schwerste Beinverletzungen zu. Nach notärztlicher Behandlung am Unfallort musste der betroffene Kradfahrer mit einem Rettungshubschrauber zur weiteren medizinischen Versorgung einem Krankenhaus zugeführt werden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren