Polizei Düren

POL-DN: Mit Motorrad aufgefahren

Düren (ots) - Schwer verletzt musste am Dienstagmorgen ein 43 Jahre alter Kradfahrer aus Kreuzau in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Er war zuvor in einen Verkehrsunfall auf der Schoellerstraße verwickelt.

Der Kreuzauer befuhr gegen 07.45 Uhr mit seinem Kraftrad den linken Fahrstreifen der Schoellerstraße in Fahrtrichtung Jülich. Als er sich auf der Eisenbahnbrücke befand, bremste plötzlich der vor ihm fahrende Kleintransporter eines 33-jährigen Düreners stark ab. Obwohl der 43-Jährige nach eigenen Angaben weder zu schnell war noch einen zu geringen Sicherheitsabstand hatte, fuhr er trotz einer Vollbremsung auf diesen Wagen auf. Dabei wurde der Mann nach vorne geschleudert, wo er mit dem Schutzhelm gegen die linke Scheibe der Hecktür am Transportfahrzeug aufschlug.

Der Verletzte musste mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden. Sein Fahrzeug wurde total beschädigt, so dass der Gesamtschaden auf etwa 6.000 Euro geschätzt wird.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: