Polizei Düren

POL-DN: Verkehrsunfall mit Hund

Düren (ots) - Die Polizei sucht seit Sonntagnachmittag anlässlich eines Verkehrsunfalls eine noch nicht bekannte Hundehalterin, die ihrem möglicherweise verletzten Tier hinterher lief.

Gegen 15.00 Uhr befuhr ein 30 Jahre alter Dürener die Brändströmstraße von der Akazienstraße kommend in Fahrtrichtung Eisenbahnstraße. In Höhe einer Wiese, so der 30-Jährige bei der späteren Unfallaufnahme, lief plötzlich ein Hund auf die Fahrbahn und prallte mit seinem Wagen zusammen. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro an seinem Fahrzeug. Der vom Pkw erfasste Hund rannte nach dem Zusammenstoß in Richtung Eisenbahnstraße davon. Ihm folgte eine junge, blonde Frau die den Namen "Luna" rief. Die hinzu gezogene Polizei konnte weder die Tierhalterin noch den Hund, von dem nicht bekannt ist, ob er verletzt wurde, antreffen. Die Ermittlungen dauern derzeit an.

Die Hundehalterin wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: