Polizei Düren

POL-DN: Alkoholisiert Verkehrsunfall verursacht

Kreuzau (ots) - Nicht unerheblichen Sachschaden verursachte ein 39 Jahre alter Mann aus Stolberg, als er am Montag gegen 08.30 Uhr bei der Ausfahrt aus der Ortslage Üdingen die Vorfahrt einer anderen Verkehrsteilnehmerin missachtete. Alkoholbeeinflussung könnte dabei eine Rolle gespielt haben.

Der Stolberger befuhr zur Unfallzeit die Dorfstraße aus Richtung Ortsmitte kommend und beabsichtigte am Ortsausgang auf die K 51 nach Leversbach links abzubiegen. Dabei übersah er die 35-jährige Frau aus Kreuzau, die mit ihrem Pkw aus Richtung Leversbach kommend die K 51 in Richtung Winden befuhr. Als der Stolberger trotz der Vorfahrt des Kreuzauerin in den Einmündungsbereich einfuhr, konnte ein Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge nicht mehr verhindert werden.

Ein Alkoholtest beim Unfallverursacher, der aufgrund der unsicheren Verhaltensweisen und des wahrnehmbaren Alkoholgeruchs, durchgeführt wurde, ergab einen Wert von 0,96 Promille. Auf der Polizeiwache Kreuzau wurde der Führerschein des 39-Jährigen sichergestellt sowie auf staatsanwaltschaftliche Anordnung hin eine Blutprobe entnommen.

Den entstandenen Sachschaden an den beiden nicht mehr fahrtüchtigen Fahrzeugen schätzt die Polizei auf etwa 8.000 Euro.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: