Polizei Düren

POL-DN: Vermeintlicher Umweltsünder auch Unfallverursacher ?

Inden (ots) - Als ein 25 Jahre alter Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma am Montagabend in Alt-Pier im Bereich des Tannenweg auf eine Person aufmerksam wurde, die dort anscheinend Müll unberechtigt entsorgen wollte, kam es im weiteren Verlauf des Geschehens zu einem Verkehrsunfall, bei dem der junge Mann aus Niederzier leicht verletzt wurde.

Gegen 19.30 Uhr bemerkte der Niederzierer, der im Auftrag seiner Firma in dem dortigen Bereich einen Überwachungsauftrag wahrnahm, den 64-jährigen Fahrer eines Pkw aus Langerwehe, der augenscheinlich damit beschäftigt war, in der Hofeinfahrt eines nicht mehr bewohnten Hauses mehrere Müllsäcke zu entsorgen. Darauf angesprochen, lud der Fahrzeugführer zwar die Säcke wieder in seinen Wagen, wollte allerdings nicht auf die zwischenzeitlich wegen des Verdachts der illegalen Abfallentsorgung alarmierte Polizei warten.

Da der Mann sich in seinen Pkw setzte und wegfahren wollte, stellte sich der junge Mann aus Niederzier sich ihm in den Weg und wollte so die Abfahrt verhindern. Beim Rückwärtsfahren kam es trotzdem zur Berührung der Fahrzeugstoßstange mit den Schienbeinen des Mitarbeiters des Sicherheitsunternehmens. Dieser Vorgang wiederholte sich noch ein weiteres mal, nachdem der Langerweher seinen Wagen gewendet hatte.

Die zwischenzeitlich eingetroffene Polizei nahm den Sachverhalt auf und nahm eine leichte Verletzung des 25-Jährigen zu Protokoll.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: