Polizei Düren

POL-DN: Frühlingserwachen an der Rur

Düren (ots) - Ein im wahrsten Sinne des Wortes unverschämtes Verhalten zeigte am Donnerstagnachmittag ein derzeit unbekannter Exhibitionist am Dürener Rurufer.

Eine 39 Jahre alte Joggerin, die gegen 16.00 Uhr am Rurufer auf der Birkesdorfer Seite in Richtung Hoven lief, wurde gleich mehrfach von einem noch nicht bekannten jungen Mann belästigt. Dieser hielt sich zwar ausschließlich auf der anderen Seite des Flusses auf, fuhr jedoch ständig mit seinem Rad voraus, um an günstiger Stelle erkennbar für die Dürenerin sexuelle Handlungen am gegenüberliegenden Ufer an sich vorzunehmen. In Höhe der Brücke an der Hovener Straße ließ er dann gleich die ganze Hose runter.

Der Tatverdächtige, gegen den die Polizei ein Strafverfahren eingeleitet hat, wird als 17 bis 20 Jahre alter Mann beschrieben. Er ist 165 bis 170 cm groß, von hagerer Statur und hat dunkelbraune, kurze und nach vorne gekämmte Haare. Bekleidet war er mit einem beige-braunen Pullover mit Rautenmuster und einer Jeanshose. Bei seinem Fahrrad handelte es sich um ein hellblaues Mountainbike.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: