Polizei Düren

POL-DN: Fiat hinterließ Scherben an der Unfallstelle

Jülich (ots) - Nach einem Verkehrsunfall im Stadtteil Broich, bei dem ein derzeit nicht bekannter Fahrzeugführer Sachschaden verursacht hat, bittet die Polizei um Hinweise auf den möglichen Verursacher.

Zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen war ein noch zu ermittelnder Kraftfahrzeugführer auf winterglatter Fahrbahn in der Straße "Am Feldrain" nach rechts von der Straße abgekommen und gegen einen Zaun geprallt. Dabei war einem Anwohner ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro entstanden. Ohne sich jedoch um die Schadensregulierung zu bemühen, war der Verursacher von der Unfallstelle geflohen.

Aufgrund von am Unfallort sichergestellten Beweismitteln geht die Polizei derzeit davon aus, dass es sich bei dem beteiligten Fahrzeug um einen Fiat des Typs "Ducato" gehandelt haben könnte.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: