Polizei Düren

POL-DN: Streitigkeiten endeten in einer Imbissstube

Düren (ots) - Am Donnerstagabend wurde die Polizei zu einer angeblich größeren Schlägerei in die Scharnhorststraße gerufen. Nach Beendigung des Einsatzes erstatteten die eingesetzten Beamten eine Strafanzeige gegen einen 17-jährigen Jugendlichen aus Düren und mehrere noch unbekannte Täter wegen eines Körperverletzungsdelikts.

Nach den bisherigen Feststellungen hatte sich eine Gruppe von jungen Leuten gegen 19.45 Uhr in der Nähe eines Jugendtreffs im "Grüngürtel" aufgehalten. Dabei war es scheinbar aus noch nicht geklärten Gründen zu Streitigkeiten gekommen, so dass ein 24-Jähriger geflüchtet war. Gemeinsam mit mehreren Verfolgern erreichte er kurze Zeit später einen Imbiss in der Scharnhorststraße. Dort gab es dann noch eine kurze körperliche Auseinandersetzung, bevor sich die beiden Parteien wieder verzogen.

Neben einer Bedienung blieb am Ort des Geschehens eine 59 Jahre alte Besucherin der Imbissstube zurück, die durch das Aufdrücken der Eingangstür leicht verletzt worden war. Die Polizei hat zur Aufklärung des Sachverhaltes die Ermittlungen aufgenommen.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: