Polizei Düren

POL-DN: Versuchter Raub im Seniorenheim

Niederzier (ots) - Am Sonntagabend hat ein bisher unbekannter Mann eine Angestellte in einem Altenwohnheim an der Mittelstraße in der Ortschaft Huchem-Stammeln angegriffen. Die Polizei hat eine Fahndung nach ihm eingeleitet.

Gegen 20.00 Uhr hatte der Täter der 41 Jahre alten Frau aus Aldenhoven einen mitgeführten Mülleimer aus der Hand getreten und versucht, ihr einen mitgeführten Schlüsselbund zu entreißen. Als dies misslang, trat er der Geschädigten auch noch gegen das linke Knie. Die Frau konnte sich jedoch losreißen und in ein Schwesternzimmer flüchten. Aus einem Fenster des Raumes sah sie dann, dass sich der Unbekannte in Richtung der Haltestelle der DKB im Schwarzen Weg entfernte. Schon in der Nacht zuvor war eine verdächtige Person in dem Heim aufgefallen und die Polizei hinzu gerufen worden. Es konnte allerdings kein Verdächtiger mehr festgestellt werden.

Der Beschuldigte wird als etwa 20 Jahre alter Mann beschrieben. Er ist von schlanker Statur, ist etwa 180 cm groß und trägt eine Ankertätowierung auf der linken Handoberfläche. Bekleidet war er mit einer blauen Jeanshose und einem T-Shirt, einer braunen Jacke und einer Deutschland-Kappe.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem Gesuchten machen kann, wird gebeten, sich an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 zu wenden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: