Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 22.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Glasscheiben bei Verbrauchermärkten, Tankstelle und Kiosk beschädigt ++ Carportbrand ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-VER: Aufgefundene Waffen - Zweite Pressemitteilung

Gemeinde Ritterhude (ots) - Ein Waffenarsenal mit etwa 1.000 Schusswaffen und mehreren 10.000 Schuss Munition ...

29.11.2007 – 12:27

Polizei Düren

POL-DN: Junger Ladendieb schlug zu

    Düren (ots)

Ein Kaufhausdetektiv wurde am Mittwoch beim Festhalten eines unehrlichen Kunden an der Hand verletzt. Er wollte sich später selbstständig in ärztliche Behandlung begeben.

    Der 37-jährige Angestellte aus Essen beobachtete gegen 13.45 Uhr in einem Geschäft in der Kölnstraße, wie ein 15 Jahre alter Junge aus Düren zwei Spielzeugautos im Wert von knapp 8 Euro aus der Auslage nahm und unter seiner Jacke steckte. Anschließend verließ der Jugendliche das Warenhaus, ohne die Gegenstände zu bezahlen. Als der Essener den Schüler vorläufig festnehmen wollte, wehrte sich dieser mit Tritten und Schlägen. Dabei zog sich der Ladendetektiv leichte Verletzungen zu.

    Die hinzu gerufenen Polizeibeamten leiteten gegen den Beschuldigten ein Strafverfahren ein und übergaben ihn in die Obhut seiner Mutter.

Kreispolizeibehörde Düren Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren