Polizei Düren

POL-DN: Alkoholisiert in Fahrbahnverengung gefahren

    Düren  (ots) - Im Stadtteil Birkesdorf stießen am Sonntagabend zwei Autos zusammen. Es entstand dabei ein geschätzter Gesamtschaden von etwa 2.000 Euro.

    Gegen 17.50 Uhr passierte ein 51-jähriger Mann aus Düren mit seinem Wagen aus Fahrtrichtung Kettelerstraße kommend eine bauliche Fahrbahnverengung in der Eintrachtstraße. Obwohl er sich noch in dem Engpass befand, fuhr auch ein ihm entgegen kommender 41 Jahre alter Autofahrer, ebenfalls aus Düren, in diesen Fahrbahnabschnitt ein. Dabei kam es zu einer Kollision beider Fahrzeuge.

    Bei der Unfallaufnahme nahmen die Beamten starken Alkoholgeruch in der Atemluft des 41-Jährigen wahr. Ein daraufhin durchgeführter Alcotest ergab einen AAK-Wert von 1,58 Promille. Das zog die Entnahme einer Blutprobe und die Sicherstellung des Führerscheins nach sich. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Kreispolizeibehörde Düren Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: