Polizei Düren

POL-DN: 07062203 Mit dem Bus aufgefahren

    Düren (ots) - Eine leicht verletzte Autofahrerin und ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 18.000 Euro sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagnachmittag auf der B 56 ereignete.

    Eine 41 Jahre alte Frau aus Düren befuhr gegen 14.10 Uhr mit einem Pkw die Bundesstraße 56 in Höhe der Ortslage Birkesdorf in Richtung Jülich. Als an der Kreuzung mit der Nordstraße für ihre Fahrtrichtung die Lichtzeichenanlage von "Grün" auf "Gelb" umschlug, bremste sie ihren Wagen bis zum Stillstand ab. Ein nachfolgender Omnibus, der von einem 56-jährigen Mann aus Niederzier gelenkt wurde, konnte hinter dem Auto der Dürenerin nicht mehr rechtzeitig abbremsen. Auch ein Ausweichversuch nach links auf die dortige Linksabbiegespur verhinderte seine Kollision mit dem Pkw nicht mehr.

    Durch den Aufprall erlitt die Frau einen Schock. Außerdem klagte sie über Prellungen. Zur medizinischen ambulanten Versorgung wurde sie mit einem RTW in ein Krankenhaus eingeliefert.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: