Polizei Düren

POL-DN: 07061306 Fahrradfahrer starb an der Unfallstelle

    Kreuzau (ots) - Nach einem schweren Sturz mit einem Fahrrad ist am späten Dienstagabend ein 44 Jahre alter Mann verstorben. Er hatte offenbar die beiden Rurbrücken am Ruruferradweg zwischen den Ortslagen Winden und Kreuzau passieren wollen.

    Kurz vor Mitternacht war der Verunglückte von einem Zeugen in der Nähe der Grillhütte "An den drei Erken" leblos am Boden liegend aufgefunden worden. Daraufhin benachrichtigte der Mann unmittelbar die Rettungsdienste. Trotz sofort durchgeführter Reanimationsversuche konnte die eingesetzte Notärztin wenig später nur noch den Tod des irakischen Staatsangehörigen feststellen.

    Nach den Ermittlungen der Polizei an der Unfallstelle hat der im Gemeindegebiet wohnhafte Fahrradfahrer am späten Abend den Radweg von Winden in Richtung der Kreisstraße zwischen Kreuzau und Üdingen befahren. Nach Passieren der ersten Brücke, die über die Rur führt, muss er dann auf dem unebenen, steinigen Pflaster mit seinem Rad so gefallen sein, dass er mit dem Kopf auf dem Boden aufgeschlagen ist und sich dadurch tödliche Verletzungen zugezogen hat.

    Inwieweit die deutlich festgestellte Alkoholisierung des 44-Jährigen für den Sturz ursächlich war, muss bei den weiteren Ermittlungen geprüft werden. Zur Beweissicherung wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: