Polizeidirektion Göttingen

POL-GOE: (78) Auf der A 38 - Unbekannter Viehtransporter beschädigt Stahlschutzwand und flüchtet

Göttingen (ots) - Autobahn 38 in Fahrtrichtung Göttingen kurz vor dem Heidkopftunnel Dienstag, 4. Februar 2014, gegen 05.00 Uhr

GÖTTINGEN (jk) - Der Fahrer eines Viehtransporters hat am frühen Dienstagmorgen (04.02.14) auf der A 38 in Höhe des Heidkopftunnels einen Unfall mit Sachschaden verursacht und ist anschließend geflüchtet.

Ersten Ermittlungen zufolge geriet der weiße LKW mit Anhänger gegen 05.00 Uhr in Höhe des Ostportals des Heidkopftunnels aus ungeklärten Gründen plötzlich nach rechts auf den Seitenstreifen. Beim Zurücklenken auf die Fahrbahn prallte der Fahrer mit dem Anhänger gegen eine aufgestellte Stahlschutzwand, schrammte an dieser entlang und verschob sie. Dabei entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro.

Der Brummifahrer setzte seine Fahrt einfach fort, ohne sich weiter zu kümmern.

Nach derzeitigen Erkenntnissen wurde der Unfall vermutlich von einem nachfolgenden PKW-Fahrer beobachtet. Dieser für die weiteren Ermittlungen wichtige Zeuge wird jetzt gesucht. Hinweise nimmt die Polizei Göttingen unter Telefon 0551/491-2117 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Göttingen
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2301
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Göttingen

Das könnte Sie auch interessieren: