PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Magdeburg mehr verpassen.

01.03.2021 – 12:45

Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Bundespolizeiinspektion Magdeburg begrüßt sieben neue Kolleginnen und Kollegen

BPOLI MD: Bundespolizeiinspektion Magdeburg begrüßt sieben neue Kolleginnen und Kollegen
  • Bild-Infos
  • Download

Magdeburg, Halle, Stendal (ots)

Nach erfolgreichem Abschluss ihrer Ausbildung wurden heute sechs neue Polizeimeisterinnen und Polizeimeister sowie ein Polizeikommissar der Bundespolizeiinspektion Magdeburg zugeordnet und im Rahmen einer Feierstunde vereidigt.

Der Inspektionsleiter der Bundespolizeiinspektion, Dr. Alexander Schmelzer, begrüßte die neuen Beamtinnen und Beamten und beglückwünschte sie zur bestandenen Ausbildung. Er wandte sich mit folgenden Worten an die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: "Ich beglückwünsche Sie, dass sie es geschafft haben, an ihre Wunschdienststelle zu kommen und bitte sie sich die Tugenden Gerechtigkeit, Weisheit, Besonnenheit und Tapferkeit zu eigen zu machen. Bauen sie diejenige aus, die ihnen am ehesten liegt und gehen sie mit ihr durch den Dienstalltag." Zur Vereidigung stellte der Sicherheitspartner der Bundespolizei, das Landeskommando Sachsen-Anhalt, Räumlichkeiten zur Verfügung, in denen die Veranstaltung pandemiekonform stattfinden konnte. Auch ließ es sich der stellvertretende Hausherr, Oberstleutnant Breuer, nicht nehmen, Grußworte an die jungen Bundespolizisten zu richten. Ebenso wendete sich der Vorsitzende des Örtlichen Personalrats der Bundespolizeiinspektion Magdeburg, Etienne Frankenfeld, an die neuen Kolleginnen und Kollegen und bat sie, sich nicht zu scheuen Fragen zu stellen und stets neugierig zu bleiben. Die jetzt vereidigten Beamten begannen 2018 ihre Ausbildung in der Bundespolizei. Die 2½ jährige Ausbildung zum/zur Polizeimeister/-in wurde in den Aus- und Fortbildungszentren der Bundespolizei in Bamberg bzw. Neustrelitz durchgeführt. Als Polizeimeisteranwärter/-innen sammelten sie von Beginn an in den verschiedenen bundespolizeilichen Aufgabenbereichen praktische Erfahrungen. Die Ausbildung zum Polizeikommissar findet in Form eines dreijährigen dualen Studiums zum einen in der theoretischen Phase an der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung in Brühl, zum andern als modulares Studium in Lübeck statt. In der praktischen Phase durchlief der Polizeikommissaranwärter während seiner Ausbildung bundesweit mehrere Praktika in verschiedenen Dienststellen.

Neben der kleinen aber wichtigen Verstärkung des Personals stellen die neuen Kolleginnen und Kollegen auch eine Verjüngung der Dienststelle dar. Mit der Vereidigung leisteten die neuen Polizeimeister/-innen und der Polizeikommissar ihren Diensteid, mit dem sie eine feste Bindung mit dem Polizeiberuf und der Bundesrepublik Deutschland eingehen. Sie verpflichten sich, das Grundgesetz und alle in der Bundesrepublik Deutschland geltenden Gesetze zu wahren und ihre Amtspflichten gewissenhaft zu erfüllen.

Die neuen Beamten werden zukünftig in den Bundespolizeirevieren Halle, Magdeburg und Stendal ihren Dienst verrichten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391 56549-504
Mobil: +49 (0) 152 / 04617860
E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg