Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Magdeburg

19.07.2019 – 12:35

Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Jugendliche mit Drogen am Bahnhof Halle-Trotha gestellt

Halle (ots)

In der heutigen Nacht, des 19. Juli 2019, gegen 00:45 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei den Bahnhof Halle-Trotha. Dabei stellten sie in Bahnhofsnähe drei Personen fest. Diese saßen in Campingstühlen und im Kofferraum eines abgestellten Personenkraftwagens. Die Beamten nahmen bei deren Kontrolle einen starken Marihuanageruch wahr und befragten daraufhin die zwei Mädchen und den Jungen. Die 15 und 16-jährigen Mädchen händigten insgesamt vier Marihuanablüten aus. Der 18-Jährige führte einen Zerkleinerer für Betäubungsmittel mit sich. Bei der Nachschau im Fahrzeug wurden die Beamten weiter fündig. Neben einer szenetypischen Feinwaage und fünf weiteren Marihuanablüten wurde auch circa ein Gramm, vermutlich Haschisch fest- und anschließend sichergestellt. Alle drei Personen werden sich wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten müssen. Der Sachverhalt wurde zuständigkeitshalber vor Ort der Landespolizei übergeben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391 56549-504
Mobil: +49 (0) 152 / 04617860
E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell