Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

21.06.2018 – 13:16

Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Bundespolizei verhaftet 45-Jährigen - Mutter zahlt Geldstrafe

Stendal (ots)

Am 20.Juni 2018 kontrollierten Bundespolizisten gegen 20:10 Uhr einen Reisenden in einer Regionalbahn, die sich noch im Hauptbahnhof Stendal befand. Die fahndungsmäßige Überprüfung seiner Personalien im Datenbestand der Polizei ergab, dass der 45-jährige Mann per Haftbefehl gesucht wurde. Gegen den Mann lag ein Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Stendal vor. Im Oktober 2017 hatte ihn das Amtsgericht Stendal wegen Diebstahls geringwertiger Sachen zu einer Geldstrafe von 120 Euro oder 10 Tagen Ersatzfreiheitsstrafe verurteilt. Da sich der 45-Jährige der Vollstreckung entzogen hatte, wurde der Haftbefehl gegen ihn erstellt. Einem zehntägigen Gefängnisaufenthalt entging der Mann jedoch, da seine Mutter ihn von der Wache der Bundespolizei in Stendal abholte und die Summe plus Verfahrenskosten für ihn zahlte.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391 56549-504
E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Magdeburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung