Das könnte Sie auch interessieren:

KFV-CW: Großbrand auf landwirtschaftlichem Anwesen in Ebhausen-Wenden. Keine verletzten Personen. Sachschaden rund 250.000 Euro

Ebhausen (Kreis Calw) (ots) - Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen im Ebhauser Ortsteil Wenden im Weiherweg ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachtes des schweren Raubes

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Samstag, 02.05.2019, hat ein bislang unbekannter Mann einen Penny-Markt an der ...

POL-FL: Flensburg, Kreis Schleswig-Flensburg, Kreis Nordfriesland - Erfolgreicher Schlag gegen Rauschgiftkriminalität

Flensburg, Kreis Schleswig-Flensburg, Kreis Nordfriesland (ots) - Nach monatelangen Ermittlungen des K4 der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bonn

21.05.2019 – 14:37

Polizei Bonn

POL-BN: Bonn-Bad Godesberg: Jugendlicher Radfahrer fuhr nach Verkehrsunfall davon - Polizei bittet um Hinweise

Bonn (ots)

Am Freitagabend (17.05.2019) kam es auf der Bonner Straße in Bad Godesberg zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein jugendlicher Radfahrer möglicherweise verletzt wurde.

Der Junge fuhr gegen 19:30 Uhr von der Laufenbergstraße kommend auf dem Radweg der Bonner Straße in Richtung Weißenburgstraße. In Höhe einer Hauseinfahrt kam er aus bislang unbekannter Ursache nach rechts vom Radweg ab und fuhr auf die B9. Dort stieß sein Rad mit dem in entgegenkommenden Opel Corsa einer 44-jährigen Frau zusammen. Der Junge sprang zuvor ab. Nach einem kurzen Gespräch mit der Autofahrerin entfernte er sich in Richtung Norden vom Unfallort, ohne zuvor Angaben zu seiner Person gemacht zu haben. Unklar ist, ob er bei dem Geschehen verletzt wurde. Am Auto der 44-Jährigen entstand Sachschaden. Der Jugendliche wird nach Zeugenangaben wie folgend beschrieben: Etwa 13-14 Jahre alt - schwarzes Haar - beginnender Bartwuchs - sprach akzentfrei deutsch - führte weißes Kinderrad.

Das Verkehrskommissariat 2 der Bonner Polizei hat die Ermittlungen in dem Fall übernommen. Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben oder Angaben zum flüchtigen Radfahrer machen können, werden gebeten sich unter 0228 15-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bonn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung