Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-MH: Personen in Notlage im Busbahnhof Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 15.09 wurde der Leitstelle Mülheim an der Ruhr mehrere Personen in Notlage, im ...

23.12.2018 – 13:47

Bundespolizeiinspektion Hannover

BPOL-H: Fahndungstreffer - Bundespolizei in Göttingen fasst gesuchten Mörder Göttingen am 23.12.2018 gegen 07:30 Uhr

Hannover (ots)

Der seit dem 18.12.2018 aus dem geschlossenen Maßregelvollzug für forensiche Psychiatrie in Stendal gesuchte Stephan M. ist der Bundespolizei in Göttingen ins Netz gegangen. Verschiedene Medien in Sachsen-Anhalt hatten den bei einem Gruppenausgang entwichenen Straftäter öffentlichkeitswirksam gesucht. Laut Haftbefehl hat der 1,90 m große und 120 Kilogramm schwere 31-Jährige verschiedene Straftaten wie Freiheitsberaubung und versuchten Mord begangen. Die Bundespolizisten hatten offenbar den richtigen Riecher als sie den Gesuchten überprüften. Er wurde widerstandlos verhaftet und von Mitarbeitern der Anstalt in Uchtspringe abgeholt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Hannover
Pressesprecher
Detlef Lenger
Telefon: 05121 745895-1030 o. Mobil: 0162/4894542
E-Mail: detlef.lenger@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Hannover
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung