Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Hamburg

16.06.2019 – 18:17

Bundespolizeiinspektion Hamburg

BPOL-HH: +++Graffitisprayer besprüht S-Bahn und greift Sicherheitsdienst an+++

Hamburg (ots)

Am des 16. Juni 2019 gegen 04:20 Uhr beobachteten DB-Sicherheitsdienstmitarbeiter mehrere Personen in der Abstellgruppe des Bahnhofs Barmbek. Diese besprühte dort zwei abgestellte S-Bahnen.

Als die Mitarbeiter der DB Sicherheit einen Mann (25) festhalten wollten, versuchte er, einem Mitarbeiter der DB Sicherheit mit einer Farbspraydose ins Gesicht zu sprühen. Der Angriff konnte abgewehrt und der Tatverdächtige an die alarmierten Bundespolizisten übergeben werden.

Am Tatort und bei dem 25-Jährigen wurden zahlreiche Beweismittel (u.a. 15 Spraydosen) aufgefunden und sichergestellt. Zur Durchführung der polizeilichen Maßnahmen am Tatort, musste die S-Bahnstrecke kurzzeitig gesperrt werden.

Die weiteren Täter konnten trotz Fahndung bislang nicht gestellt werden.

Entsprechende Strafverfahren (Sachbeschädigung, Versuchte gefährliche Körperverletzung) wurden gegen den polizeilich bekannten Tatverdächtigen eingeleitet. Nach Abschluss der bundespolizeilichen Maßnahmen, musste der Mann wieder entlassen werden. Neben den strafrechtlichen Folgen, werden auf den Mann vermutlich auch zivilrechtliche Forderungen zukommen.

Die weiteren Ermittlungen werden vom Ermittlungsdienst der Bundespolizeiinspektion Hamburg geführt.

Ronny von Bresinski
Telefon: 0172/4052741
E-Mail: ronny.vonbresinski@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
https://twitter.com/bpol_nord

Bundespolizeiinspektion Hamburg
Wilsonstraße 49, 51 a-b, 53 a-b
22045 Hamburg

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell