Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Berlin mehr verpassen.

19.11.2018 – 10:30

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Schleusung aufgedeckt

Frankfurt (Oder) (ots)

Freitagabend deckten Bundespolizisten die Einschleusung von zwei vietnamesischen Staatsangehörigen auf der Bundesautobahn 12 auf. Die Beamten nahmen die mutmaßlichen Schleuser vorläufig fest.

Gegen 21:15 Uhr kontrollierte die Bundespolizeistreife ein Fahrzeug mit polnischen Kennzeichen am Rastplatz Frankfurter Tor in Fahrtrichtung Berlin. Der 52-jährige Fahrer sowie seine 42-jährige Beifahrerin wiesen sich mit ihren polnischen Identitätskarten aus. Zwei vietnamesische Männer auf dem Rücksitz im Alter von 16 und 31 Jahren konnten keinerlei Ausweisdokumente vorlegen.

Die Beamten nahmen die Geschleusten wegen des Verdachts der unerlaubten Einreise sowie unerlaubten Aufenthalts in Gewahrsam und leiteten gegen die polnischen Tatverdächtigen ein Ermittlungsverfahren wegen des Einschleusens von Ausländern ein. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnten die beiden Polen ihren Weg fortsetzen. Die Vietnamesen wurden an die polnischen Behörden überstellt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin