Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin

31.08.2018 – 13:25

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Kontrolleure mit Messer bedroht

Berlin - Prenzlauer Berg (ots)

Freitagmittag bedrohte ein 38-jähriger Mann Fahrkartenkontrolleure am S-Bahnhof Greifswalder Straße mit einem Messer.

Gegen 11:15 Uhr trafen Kontrolleure einen 38-jährigen Deutschen ohne Fahrausweis in der S-Bahn. Kurz darauf entwickelte sich auf dem Bahnsteig eine verbale Auseinandersetzung zwischen den Beteiligten in dessen weiteren Verlauf der 38-Jährige plötzlich ein Cuttermesser aus seiner Westentasche zog. Der Berliner beleidigte die Kontrolleure verbal und drohte ihnen sie abzustechen. Alarmierte Beamte der Berliner Polizei nahmen den Angreifer fest und übergaben ihn an die Bundespolizei.

Die Beamten beschlagnahmten das Cuttermesser und leiteten Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung und Bedrohung ein. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte der 38-Jährige die Dienststelle wieder verlassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell