Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-PPKO: Transporter in Koblenz angezündet?

Koblenz (ots) - Am Mittwoch, 13.02.2019, 00.00 Uhr, wurden der Polizei mehrere brennende Transporter in ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

25.01.2019 – 12:27

Bundespolizeiinspektion Bexbach

BPOL-BXB: Bundespolizei stellt "Gelbwesten"-Aktivist in der Metzer Straße

  • Bild-Infos
  • Download

Saarbrücken (ots)

Am Donnerstagabend (24.01.2019) versuchte ein 32-jähriger Franzose, sich durch Flucht einer Polizeikontrolle der Bundespolizei zu entziehen. Er fiel den Beamten auf, als er kurz vor der Kontrollstelle mit seinem Fahrzeug abdrehte und nach Frankreich flüchten wollte. Den Polizisten gelang es, das Fahrzeug zu stoppen und den Mann zu kontrollieren. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges stellten die Beamten Betäubungsmittel und ein Einhandmesser fest. Im Kofferraum transportierte er eine Zwille mit Muttern, Skihelm, Skibrille, Atemschutzmaske, Schienbeinschoner, Brust- und Oberarmschutz sowie eine Sturmhaube. Laut eigenen Angaben wollte er an den Protesten der Gelbwesten in Paris teilnehmen. Da die Gefahr bestand, dass er diese Gegenstände für unfriedliche Aktionen nutzten könnte, wurden Zwille und Muttern sichergestellt. Über das Gemeinsame Zentrum in Kehl wurde die französische Polizei über den Sachverhalt informiert. Die Bundespolizeiinspektion Bexbach leitete Strafverfahren wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz und Waffengesetz sowie Fahren unter berauschenden Mitteln ein. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Franzose auf freien Fuß gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bexbach
Pressesprecher
Jürgen Glaub
Telefon: 06826/5221006 Mobil: 0162 / 4336331
E-Mail: bpoli.bexbach.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bexbach, übermittelt durch news aktuell