Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Trier
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Trier mehr verpassen.

13.01.2020 – 14:04

Bundespolizeiinspektion Trier

BPOL-TR: Gesucht - gefunden: Bundespolizei nimmt drei Kinder und eine Frau in Gewahrsam

Koblenz (ots)

Am Freitagabend wurden innerhalb von fünf Minuten drei abgängige Kinder (11, 13, 13) am Hbf Koblenz von der Bundespolizei in Gewahrsam genommen. Um 22:10 Uhr ein 11-jähriger Junge, der aus dem Kinder-/Jugendheim Villa Vida in Nideggen abgehauen war. Nach Rücksprache mit dem Kinderheim Villa Vida und dem Jugendamt Koblenz wurde der Junge zum Kinderheim Koblenz-Arenberg verbracht.

Nur fünf Minuten später wurden zwei als "Streuner" bekannte 13-Jährige aufgegriffen. Gegen beide lag zum wiederholten Mal eine Fahndungsnotierung des Polizeipräsidiums Koblenz zur Ingewahrsamnahme - abgängig aus der Kinder- und Jugendhilfe Koblenz-Arenberg - vor. Nach telefonischer Rücksprache mit dem Jugendamt Koblenz wurden sie ihrem Betreuer übergeben.

Am Samstagmorgen wurde eine als vermisst gemeldete, verwirrte und hilflose 50-Jährige ebenfalls am Hbf Koblenz in Gewahrsam genommen. Ermittlungen ergaben, dass sie seit 10.01.2020 aus der Rhein-Mosel-Fachklink Andernach abgängig ist. Nach Rücksprache mit der Klinik und dem Ordnungsamt Koblenz wurde sie vom Ordnungsamt in Begleitung eines Arztes wieder nach Andernach verbracht.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Stefan Döhn
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0651 - 43678-1009
Mobil: 0176 - 78103841
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
E-Mail: stefan.doehn@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Koblenz
Weitere Meldungen aus Koblenz
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Trier
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Trier