PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin mehr verpassen.

30.11.2021 – 10:03

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Bundespolizei führt Gesuchten der Untersuchungshaft zu

Duisburg (ots)

Ein Mann (35) wurde am Montagnachmittag (29. November), um 16.15 Uhr, im Duisburger Hauptbahnhof festgenommen. Nach dem 35-Jährigen wurde per Haftbefehl gesucht. Mitgeführtes Betäubungsmittel wurde eingezogen und der Mann an die nächste Justizvollzugsanstalt übergeben.

Am Eingang des Duisburger Hauptbahnhofs überprüften die Beamten den 35-jährigen Deutschen. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass das Amtsgericht Oberhausen den Mann aufgrund eines Diebstahls unter Mitführung einer Waffe zur Festnahme ausgeschrieben hatte.

Er soll nun der Hauptverhandlungshaft zugeführt werden. Dem 35-Jährigen wurde der Haftbefehl eröffnet. Auf der Dienststelle führten Beamte eine Durchsuchung durch und fanden dabei zwei Konsumeinheiten Marihuana bei dem Festgenommenen. Das Betäubungsmittel wurde beschlagnahmt. Die Bundespolizisten übergaben den Festgenommenen an die nächste Justizvollzugsanstalt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Düsseldorf
Dajana Burmann
Telefon: +49 (0) 211 179276-150
Mobil: +49 (0) 173 56 78 643
E-Mail: presse.d@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
www.bundespolizei.de

Bismarckstraße 108
40210 Düsseldorf


Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Duisburg
Weitere Storys aus Duisburg
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin