Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin mehr verpassen.

27.01.2020 – 13:49

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Falsche Örtlichkeit ausgesucht - Bundespolizei stellt über 55 Gramm Marihuana sicher

Dortmund - Duisburg (ots)

Vielleicht hatten sie das große Bundespolizeischild nicht gesehen und mutmaßlich waren ihnen auch nicht die Einsatzfahrzeuge aufgefallen, anders lässt sich nicht erklären, dass sich eine 22-Jährige mit über 50 Gramm Marihuana unmittelbar vor der Bundespolizeiwache am Dortmunder Hauptbahnhof aufhielt.

Am Sonntagmorgen (26. Januar) gegen 7 Uhr verließ eine Streife der Bundespolizei die Wache am Dortmunder Hauptbahnhof. Dabei trafen sie auf eine Frau und zwei Männer, die sich unmittelbar vor der Dienststelle aufhielten.

Da das Trio eine "Duftwolke" umgab, die auf den Besitz von Marihuana schließen ließ, wurden die drei in die Wache gebeten. Dort wurde bei einer Überprüfung 55 Gramm Marihuana und 1,2 Gramm Amphetamine bei der 22-jährigen Duisburgerin sichergestellt.

Einer ihrer beiden Begleiter war ebenfalls im Besitz von Drogen. Bei einem 25-jährigen Dortmunder wurden geringe Mengen Marihuana und Haschisch sichergestellt. Die Drogen wurden sichergestellt und es wurden ein Strafverfahren wegen unerlaubten Drogenbesitzes gegen die 22-Jährige und den 25-Jährigen eingeleitet. *ST

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

- Pressestelle -
Telefon: 0231 562247-132
Mobil: +49 (0)173 7150710
E-Mail: presse.do@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell