Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin mehr verpassen.

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Körperverletzung am Kölner Hauptbahnhof - Mann mit Messer tritt Bundespolizisten

BPOL NRW: Körperverletzung am Kölner Hauptbahnhof - Mann mit Messer tritt Bundespolizisten
  • Bild-Infos
  • Download

Köln (ots)

Am 23.08.2019 gegen 00:30 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen Mann am Kölner Hauptbahnhof, der ein Messer in der Hand hielt. Der Mann litt unter Stimmungsschwankungen und trat schließlich einen der Beamten.

Um kurz nach Mitternacht wurde die Bundespolizei am Kölner Hauptbahnhof von einem Bürger angesprochen, da ein 29-jähriger Troisdorfer regungslos am Boden saß. Die Polizisten sprachen den Mann an, der ein Küchenmesser in den Händen hielt. Trotz mehrfacher Aufforderung, legte er den Gegenstand nicht weg. Die Beamten stellten das Messer sicher und nahmen den verwirrten Mann mit zur Dienststelle. Die Stimmung wechselte zwischen "nicht ansprechbar" und "höchst aggressiv". Schließlich trat er mit dem Fuß mehrfach gegen ein Polizeiauto und gegen einen der Bundespolizisten.

Ob der Mann unter Drogen- oder Alkoholeinfluss stand, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Der Mann wurde unter Begleitung der Bundespolizisten in ein Krankenhaus verbracht.

Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen "Körperverletzung" ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Köln
Johanna Hanke

Telefon: (0221) 16093-102
Mobil: 0173 / 5621184
E-Mail: presse.k@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de

Marzellenstraße 3-5
50667 Köln

www.bundespolizei.de


Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
  • 26.05.2022 – 01:00

    Vorbild Österreich? Debatte über Masken im ÖPNV

    Osnabrück (ots) - Vorbild Österreich? Debatte über Masken im ÖPNV Infektiologe Tenenbaum: Ende der Tragepflicht wäre "vertretbar" - Montgomery: "An Maskenpflicht bis Frühjahr festhalten" Osnabrück. Nach dem Beschluss zum Ende der ÖPNV-Maskenpflicht in Österreich wird auch in Deutschland über die Maßnahme diskutiert. "Ein Ende der Maskenpflicht in Bussen, Bahnen oder Flugzeugen wäre durchaus vertretbar. Jeder ...

  • 26.05.2022 – 01:00

    Ukraine-Krieg: Bundesregierung befürchtet Hunger-Sommer in Teilen der Welt

    Osnabrück (ots) - Ukraine-Krieg: Bundesregierung befürchtet Hunger-Sommer in Teilen der Welt Getreideversorgung kritisch - Union: Stilllegung von Ackerflächen verschieben Osnabrück. Die Bundesregierung befürchtet, dass sich die Ernährungssituation in Teilen der Welt in diesem Sommer zuspitzt. "Eine Hungersnot in Ostafrika, der Sahelzone und dem Nahen Osten kann ...

  • 26.05.2022 – 01:00

    23.800 Euro Jahresverdienst nicht genug: "Hartz-IV-Rente" nach 45 Jahren Arbeit in Vollzeit

    Osnabrück (ots) - 23.800 Euro Jahresverdienst nicht genug: "Hartz-IV-Rente" nach 45 Jahren Arbeit in Vollzeit 2,5 Millionen Betroffene nach Angaben des Bundesarbeitsministeriums - Linken-Kandidat Pellmann drängt auf höheres Rentenniveau Osnabrück. Selbst wer 45 Jahre lang in Vollzeit gearbeitet und dabei jährlich stets 23.800 Euro im Jahr verdient hat, erhält ...

Weitere Storys aus Köln
Weitere Storys aus Köln
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin