Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-ME: Festnahme durch Polizeibeamte in Badehosen - Velbert - 1909021

Mettmann (ots) - Dass sich Polizeibeamte der Velberter Polizei bei einem Einsatz am Sonntag, dem 03.03.2019, ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

15.02.2019 – 10:23

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Freizügig durch den Düsseldorfer Hauptbahnhof - Mann ließ sein Geschlechtsteil frei heraushängen

Düsseldorf (ots)

Mit heraushängendem Geschlechtsteil betrat ein Amerikaner (66) am Donnerstagabend (14. Februar) um 21.20 Uhr den Düsseldorfer Hauptbahnhof. Die Bundespolizei ermittelt gegen den Mann wegen der exhibitionistischen Handlung.

Ein Reisender (23) und seine Freundin trauten ihren Augen kaum, als sie den 66-Jährigen mit der geöffneten Hose und dem heraushängenden Geschlechtsteil den Düsseldorfer Hauptbahnhof hineinkommen sahen. Nach erster Fassungslosigkeit folgten die beiden Zeugen dem Mann bis in einen Schnellimbiss. Dort machten sie das Sicherheitspersonal und die Bundespolizei auf den Vorfall aufmerksam. Zu diesem Zeitpunkt hatte der Mann zwar seine Hose geöffnet, allerdings hing sein Geschlechtsteil nicht heraus. Eine Videoaufzeichnung bestätigte jedoch die vorherige Handlung.

Die Beamten wiesen den Mann auf sein Fehlverhalten hin, teilten ihm mit, dass gegen ihn ein Strafverfahren eingeleitet wird und entließen ihn vor Ort. Zur Sache wollte sich der Tatverdächtige nicht äußern.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Düsseldorf
Dajana Burmann
Telefon: +49 (0) 211 179276-150
Mobil: +49 (0) 173 56 78 643
E-Mail: presse.d@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
www.bundespolizei.de

Bismarckstraße 108
40210 Düsseldorf


Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung