Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

04.02.2019 – 14:32

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Nur fünf Minuten nach Fahndungsanfrage nehmen Bundespolizisten 31-Jährigen fest

Dortmund (ots)

Eigentlich hätte ein 31-jähriger Mann aus Dortmund am heutigen Morgen (4. Februar) zu seiner Verhandlung am Dortmunder Amtsgericht erscheinen sollen. Dort ist er wegen Hausfriedensbruchs angeklagt. Allerdings kam der 31-Jährige seinem Termin nicht nach. Der zuständige Richter erließ kurzerhand einen Vorführungsbefehl. Da ein weiterer Zeuge den Mann kurz zuvor am Hauptbahnhof in Dortmund gesehen hatte, rief der Richter die dortige Bundespolizei an. Eine Streife fand den Mann dann auch nur fünf Minuten später am Haupteingang und nahm ihn fest.

Von der Bundespolizei wurde er zum Amtsgerichts gefahren und dort im Gerichtssaal dem Richter übergeben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund
Achim Berkenkötter

Telefon: 0231 562247 131
E-Mail: presse.do@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell